Materialschleuse massiv

Verwendung

Die Materialschleuse wird im Umgang mit Asbest und asbesthaltigen Gefahrstoffen bei Abbruch-, Sanierungs-oder Instandhaltungsarbeiten, und bei der Abfallentsorgung eingesetzt.  

Komplette Materialschleusen stehen als Mietobjekte nicht zur Verfügung. Diese werden ausschließlich im Kundenauftrag mit dessen Maßvorgaben gefertigt.

Nachstehend einige Beispiele: 

 

 

Metallbau Kähler / Am Hunnenkamp 6 / 19230 Bobzin / +49 (38852) 6200 / info@metallbau-umwelttechnik.de
Impressum/Datenschutz / AGB

Investition in die Zukunft

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Eine schnelle und flexible Umsetzung von Kundenaufträgen gehört zu unseren Stärken. Die Firma Kähler Metallbau und Umwelttechnik GmbH hat sich im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt und vergrößert. Um auch zukünftig den Anforderungen gerecht zu werden und dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben, haben wir unsere Kapazitäten im Jahr 2016 durch die Anschaffung neuer und hochmoderner CNC Maschinen erweitert. Die Erweiterung umfasst eine leistungsstarke Fiber Laserschneidanlage 6kW inkl. automatischer Blechzuführung mit insgesamt 10 Lagerplätzen, und 2 CNC gesteuerte Abkantpressen mit 320t sowie 40t Biegekraft.

Im Jahr 2018 wurde der Maschinenpark um eine leistungsstärkere Fiberlaserschneidanlage 8k inkl. automatischer Blechzuführung, ein Bohrzentrum (Bohren bis Ø36, Fräsen, Senken, Fließbohren und Gewindeschneiden bis M24) sowie ein Schweißroboter mit Schwenktisch und 2 Aufspannplatten zum automatisierten Schweißen von Bauteilen aus Stahl und Edelstahl erweitert.

Die Erweiterung der Betriebsstätte wird/wurde kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Operationelles Programm Mecklenburg-Vorpommern 2014-2020 – Investition in Wachstum und Beschäftigung.